• Welche Regelungen gelten?

     

Liebe Gäste,

Berge und Seen sind als Tankstellen für Geist und Seele bekannt. Bei uns können Sie durchatmen und die Natur im Bayerischen Wald genießen.

Wir sind dazu verpflichtet, mit den von den Behörden vorgegebenen Maßnahmen, dazu beizutragen, einen Wiederanstieg von Infektionszahlen und eine weitere Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern. Dies dient zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz anderer Gäste sowie unserer eigenen Mitarbeiter.

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter werden stetig über die aktuellen Bestimmungen und Infektionsschutzmaßnahmen sensibilisiert und unterwiesen; daher ist auch den Anweisungen unseres Personals, die einzig und allein die behördlichen Auflagen umsetzen,  Folge zu leisten.
Wir bitten um Einhaltung beziehungsweise Umsetzung der nachstehend beschriebenen Maßnahmen und Regelungen.

 

  • Nur mit einem Nachweis über die 2G ist der Zutritt zu den Liftanlagen erlaubt
  • Genesenenstatus nur noch 3 Monate (90 Tage) gültig
  • Kinder bis 14 Jahre brauchen keinen 2G - Nachweis
  • Kinder/Schüler ab 15 bis 18 Jahre sind ebenfalls von der 2G-Regelungen ausgenommen
  • Max.75 % Auslastung in der Kabine. Mit diesen Vorgaben damit 5 Personen gleichzeitig die Gondelbahn benutzen. D.h. z.B. Familien mit Kindern aus dem gleichen Haushalt.
  • Beim Kauf von Tickets, beim Ein- und Aussteigen in der Gondelbahn besteht eine FFP2-Maskenpflicht*
  • Bitte beachten Sie die Abstandsmarkierungen im Wartebereich vor den Kassen und beim Einstieg der Bahn.  Bitte halten Sie auch außerhalb der Wartebereiche (WC, Außenbereich, Terrassen) jederzeit einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Die Hygienevorschriften sind während des Aufenthalts zu beachten.
  • Zugänge und Schilder beachten.
  • Bitte beachten Sie auch die Anweisungen unserer Mitarbeiter.
  • Wir bevorzugen bargeldlose Zahlung, akzeptieren aber selbstverständlich auch Barzahlung.

    * Masken Pflicht: Zum Schutz sämtlicher Gäste und unser Mitarbeiter ist diese Regelung verpflichtend. Wir bitten um Verständnis, dass wir im Hinblick auf alle unsere Gäste und unsere Mitarbeiter hiervon keine Ausnahmen machen können. Dies gilt auch für den Fall, dass ein ärztliches Attest vorliegt.

Außengastronomie & Innengastronomie:

Bewirtung nur mit einem 2G - Nachweis (Kinder/Schüler mit Schulnachweis davon ausgenommen)

  • Die Hygienevorschriften sind beim Besuch zu beachten.
  • Beim Betreten und Verlassen des Gasthauses oder beim Gang zur Toilette muss eine FFP2-Maske*1 getragen werden.


*1 FFP2-Masken Pflicht: Zum Schutz sämtlicher Gäste und unser Mitarbeiter ist diese Regelung verpflichtend. Wir bitten um Verständnis, dass wir im Hinblick auf alle unsere Gäste und unsere Mitarbeiter hiervon keine Ausnahmen machen können. Dies gilt auch für den Fall, dass ein ärztliches Attest vorliegt.

·  Zugang nur mit 2G (geimpft, genesen) und für Kinder bis zum 14. Lebensjahr sowie für minderjährige Schülerinnen und Schüler (nur noch bis zum 12.01)

·  Nachweiskontrolle mit Identitätsfeststellung

·  Gastronomische Einrichtungen - Sperrstunde 22.00 - 5.00 Uhr

·  FFP2-Maskenpflicht für Gäste

Weiterhin & Zusätzlich gelten die allgemeinen Hygienevorschriften der Bayerischen Staatsregierung 

An der Gondelbahn:

  • Während der Fahrt mit der Gondelbahn besteht eine FFP2-Maskenpflicht*

In den gastronomischen Einrichtungen:

  • Beim Betreten und Verlassen des Gasthauses (Innenbereich) oder beim Gang zur Toilette (Innenbereich) besteht FFP2-Maskenpflicht*

* Masken Pflicht: Zum Schutz sämtlicher Gäste und unser Mitarbeiter ist diese Regelung verpflichtend. Wir bitten um Verständnis, dass wir im Hinblick auf alle unsere Gäste und unsere Mitarbeiter hiervon keine Ausnahmen machen können. Dies gilt auch für den Fall, dass ein ärztliches Attest vorliegt.

  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss in sämtlichen Bereichen eingehalten werden.
  • Der Mindestabstand entfällt bei Personen denen der Kontakt untereinander gestattet ist bzw. die Kontaktbeschränkung nicht gilt.

Um die Gesundheit unserer Gäste zu schützen, wurden unsere Reinigungsmaßnahmen deutlich ausgeweitet. Zusätzlich werden von unserem Personal mehrmals täglich Haltegriffe, PIN Pads u.Ä. desinfiziert. Sowohl an Tal- und Bergstation stehen für unsere Gäste Pumpspender zur Handdesinfektion bereit.

Unterstützen Sie uns bei den Hygienemaßnahmen und achten Sie selbst auf die allgemein gültigen Hygiene-Regeln des Robert-Koch-Instituts:

  • Handhygiene (gründliches + regelmäßiges Waschen der Hände mit Wasser + Seife)
  • Hustenetikette (z. B. Husten, Niesen in die Ellenbeuge)
  • Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Mund) nicht mit Händen berühren
  • Nach Möglichkeit mind. 1,5–2 m Abstand, vermeiden Sie engen Kontakt zu Dritten
  • Gute Handhygiene - häufiges Händewaschen, mindestens 20 Sekunden mit Seife und warmen Wasser
  • Korrekte Hustenetikette - Husten und Niesen nur in die Armbeuge oder ins Einmal-Taschentuch
  • Verwendung von Einmal-Taschentüchern - nach einer Benutzung sofort entsorgen