• Was gibt's Neues?

     

Neuigkeiten

Pandemie-Absicherung beim Kauf einer Saisonkarte

Um Ihnen ein Stück Sicherheit geben zu können, haben wir folgende Regelung für Saisonkarten getroffen.

Es weiß zum jetzigen Zeitpunkt natürlich keiner, wie sich die Covid-19-Pandemie im kommenden Winter entwickeln wird. Die ARBER-BERGBAHN blickt trotz schwieriger Corona-Zeit auf eine hoffentlich gute und schneereiche Wintersaison voraus.

Sollten aufgrund einer behördlichen Covid-19 Anordnung alle Anlagen* geschlossen werden müssen und Sie haben:

Ihre Saisonkarte weniger als 20 Tage genutzt, erstatten wir Ihnen maximal bis zu ihrem 20. Skitag,  je ungenutzten Tag 1/20 des Kaufpreises zurück

  • z.B. 15 Skitage genutzt: = ¼ des Kaufpreises wird erstattet
  • z.B. 10 Skitage genutzt:= ½ des Kaufpreises wird erstattet

* Diese Regelung bezieht sich nur darauf, wenn aufgrund einer behördlichen Covid-19 Regelung alle Anlagen im jeweiligen Gültigkeitsbereich der Skikarte geschlossen werden müssen. Sollten nur einzelne Pisten oder Anlagen geschlossen werden tritt die oben beschriebene Regelung nicht in Kraft. Rückvergütungsanträge können nur schriftlich bis zum 31.05.2022 an die jeweilige Verkaufsstelle gestellt werden. Nach Ablauf der Frist, können die Anträge nicht mehr geltend gemacht werden und ein Anspruch auf die freiwillige Corona-Absicherung erlischt.